Der Philosophie-Kurs der Klassen 9 und 10 stattete dem Staatstheater in Parchim einen Besuch ab, „Nathans Kinder“ stand auf dem Spielplan.

Der Streit zwischen den großen Weltreligionen beschäftigte die Klassenstufen 9 und 10 im Vorfeld bereits des Öfteren im Philosophie- und Deutschunterricht. Welche Religion ist denn nun die einzig Wahre? Die Schüler waren also gespannt, wie dieses immer aktuelle Thema im Theaterstück umgesetzt würde.

Alle waren begeistert und können den Schauspielern für dieses kulturellen Genuss nur danken. Ein wirklich sehenswertes, intelligentes und, bei aller Tragik, humorvolles Stück wird somit in freudiger Erinnerung bleiben.

M.Böwe

IMG_1466